Pflegesessel Tipps und Hinweise
– zur Anwendungen
– Förderung
– Kauf

Pflegesessel: Tipps zur Finanzierung, neue und gebrauchte Reha-Sessel / Pflegesessel
Pflegesessel-online: Tipps für die Krankenkassen / Hilfsmittelnummer

Als junger gesunder Mensch sucht man sich im Sessel die Position, in der man entspannt sitzen, ruhen und liegen kann…

… Ist der Körper geschwächt, gibt es eine Behinderung oder eine Krankheit (völlig unabhängig vom Alter!) , dann benötig man einen Sessel, der den Körper optimal sitzen / halten kann.

Auf diesen Seiten erhalten Sie Hilfe, Tipps und Hinweise rund um das gesamte Thema „Pflegesessel“, damit Sie die Hersteller  (u.a. Devita, Fitform, KRANICHcare, rehashop) etwas vergleichen können. Vergleichen sollte man auf jeden Fall auch  die Anbieter im Bezug auf Garantie (teils bis zu 5 Jahre für private Kunden), dem Umfang an Zubehör (oftmals sehr sinnvoll für eine spätere Anpassung des Sessel) und dem Herstellungsland. Bei Pflegeprodukten ist „Made in Germany“ speziell im Bezug auf Service-Leistungen ein wichtiger Aspekt.

Es gibt Anbieter mit einem breiten Programm an unterschiedlichen Pflegesesseln / Pflegestühlen / Aufstehsesseln. Hier ist es oftmals nicht einfach, das passenden Hilfsmittel zu finden.
Andere Hersteller bieten nur einen Sessel an, der dann für den individuellen Bedarf optimiert werden kann. Auf diesem Weg fällt die Auswahl einfacher und eine spätere Anpassung ist einfach und erspart den Kauf eines neuen Sessels. Hier ist das Sessel-Konzept bei dem VIANDOpflege eine gute Lösung.

Auf der Suche nach einem neuen
Reha-Sessel / Pflegesessel?

Krankheiten (wie z.B. Muskelschwäche, Demenz), Alter, Pflegebedürftigkeit oder andere Gebrechen sind meist der Grund, sich eine neue und optimale Sitzgelegenheit anzuschaffen.
Dieser neue Sessel soll dann neben der gesunden Sitzmöglichkeit oft auch eine Aufstehhilfe („Aufstehsessel“), Rollen für die Mobilität  und Liegemöglichkeit / Ruhelage besitzen.
Auf dem ersten Blick bieten sich die sogenannten TV-Sessel / Fernsehsehsessel / Ruhesessel an. Diese Sessel kann man bei den großen Möbelhäusern günstig erwerben, jedoch ist weder die Polsterung, die Sitzposition optimiert noch sind die Bezugsmaterialen in der Regel pflegeleicht.

Auf diesen Seiten finden Sie Tipps und Hinweise rund um das Thema Pflegesessel. Wenn Sie weiterführende Informationen kennen, lassen Sie es uns gerne wissen!

Natürlich kann man einen Stuhl oder den alten TV-Sessel nehmen, sich einen Hocker suchen und "Sitzen" / Ruhen. Was dazu im Gegensatz ein Pflegesessel beiden kann, lesen Sie auf diesen Seiten.
Natürlich kann man einen Stuhl oder den alten TV-Sessel nehmen, sich einen Hocker suchen und "Sitzen" / "Ruhen". Was dazu im Gegensatz ein Pflegesessel bieten kann, lesen Sie auf diesen Seiten.

Pflegesessel / Aufstehsessel:
Wichtige Themen rund um den Sessel mit Rollen und Aufstehhilfe für die Pflege

Pflegesessel Funktionen

=> Welche Funktionen eine Pflegesessel besitzen sollte, das finden  auf dieser Seite.

Privat – Klinik – Heim

=> Wo Pflegesessel meistens eingesetzt werden, listen wir für Sie auf.

Pflegesessel Förderungen

=> Welche finanziellen Unterstützungen man ev. erhalten kann, erfahren Sie hier.

Krankenkassen Übersicht

=> Kontaktdaten zu einigen Krankenkassen (für Hilfsmittel / Hilfsmittelnummern)

Pflegesessel Anbieter

=> Sie suchen einen neuen Pflegesessel? Einige Anbieter zusammengestellt.

Gebrauchte Pflegesessel / Reha-Sessel

=> Tipps / Hinweise für gebrauchte Pflegesessel

Pflege Informationen

=> Allgemeine Informationen zu dem Thema „Pflege“

Pflegesessel für Senioren - Kliniken - Pflegeheim - für den privaten Bereich, mit Aufstehhilfe und Rollen. Pflegesessel bieten Komfort und Mobilität, altersunabhängig.
Pflegesessel für Senioren - Kliniken - Pflegeheim - für den privaten Bereich, mit Aufstehhilfe und Rollen. Pflegesessel bieten Komfort und Mobilität, altersunabhängig.

Pflegesessel – Mobilität, Funktionalität und Eleganz

Heute sollten medizinische Hilfsmittel im besten Fall nicht nur praktisch sein, sondern sich auch im Design gut in den Stil eines Hauses einfügen. Das gilt vor allem für hilfreiche Möbel wie den Reha-Sessel. Vom Basismodell bis zum Premiummodell mit zahlreichen Zusatzfeatures gibt es inzwischen eine große Zahl verschiedenster Typen dieser Pflegemöbel (auch ReHa-Sessel, Pflege-Aufstehsessel, Sessel mit Aufstehhilfe genannt).  Dank einer mindestens ebenso großen Palette an Designs, Obermaterialien und Farben finden sich für Kliniken, Seniorenheime, Reha-Zentren und private Haushalte jeweils die richtigen Sitzgelegenheiten.

Die ganze Welt der Pflegesessel / ReHa-Sessel

ALS, Schlaganfall, schwere Arthrose, Multiple Sklerose, Muskelschwäche, Demenz und mehr … die Liste der Erkrankungen, die die Bewegung eines Menschen einschränken können, ist lang. Oft geht mit der Mobilität auch ein gutes Stück Eigenständigkeit, Lebensqualität und Komfort verloren. Die sollen die Patienten mit einem Pflegesessel (mit einer Aufstehhilfe und Rollen) zurückgewinnen.

Sieht der Sessel auch auf den ersten Blick – bei den bekannten Marken – nach einer normalen, eleganten Sitzgelegenheit aus, ist einPflegesessel / Relaxsessel doch deutlich mehr. Sein besonderes, ergonomisches Design entlastet beispielsweise die Gefäße der Beine (durch eine extralange Beinauflage). So können die Nutzer problemlos auch länger auf dem Pflegesitz ruhen. Beim Design eines solchen Reha-Sessels werden zudem ganz alltägliche Abläufe des Patienten selbst, aber auch in der Pflege berücksichtigt. So können sich unter der eleganten Hülle beispielsweise klappbare oder besser sogar abnehmbare Armlehnen oder eine Aufstehhilfe verbergen, mehr Hilfe und Informationen dazu auf der Seite „Pflegesessel / Funktionen„. Mit Motoren funktioniert zudem so mancher Pflegesessel elektrisch (elektrisch Aufstehhilfe / Verstellung der Rückenlehne) und bietet dadurch noch mehr Komfort. Dank der Rollen an dem Pflegesessel erhält der Nutzer ergänzende Mobilität. Vor dem Kauf sollte man einen „herkömmlichen“ TV-Sessel unbedingt mit den hochwertigen Pflegesessel vergleichen.

Der moderne Pflegesessel sollte auch in einem modernen Wohnzimmer "wohnlich" wirken. Hier ein Sessel der Marke VIANDO+ als Beispiel
Der moderne Pflegesessel sollte auch in einem modernen Wohnzimmer "wohnlich" wirken. Hier ein Sessel der Marke VIANDO+ als Beispiel

Für die Betroffenen besonders angenehm: Ein guter Pflegesessel sieht auf den ersten Blick aus wie ein ganz normales Möbelstück (und nicht gleich nach „Pflege“ bzw. Krankenhausmöbel) und fügt sich so in den heimischen vier Wänden wunderbar ins Mobiliar ein. Auch im klinischen Umfeld oder in einem Seniorenheim geben diese Sessel einem Raum ein angenehmeres Flair. Durch diese vielfältigen Funktionen sind Reha-Sessel eine optimale Möglichkeit, Senioren oder andere eingeschränkte Personen wieder aktiv in den Alltag einzubinden und ihnen ein Stück Unabhängigkeit und Lebensqualität zurückzugeben. Pflegebedarf kann in jedem Alter entstehen, und jeder Nutzer möchte „seinen“ Sessel nach seinem Geschmack haben. Durch die vielfältige Nutzung (vom Sitzen, Ruhen bis Liegen) ist die Verweildauer durchaus ganztags denkbar. Deshalb sind Begriffe wie Pflegerollstuhl, Seniorensessel, Fernsehsessel oder Relaxsessel oft genutzt, jedoch muß hier auf die konkreten Unterschiede und Funktionen geachtet werden.